Produktion Der schöne Augenblick
  von Friedrich Kappeler und Pio Corradi 1986

Mitwirkende, Mitarbeiterinnen
und technische Angaben

Qualitätsprämie der Eidgenossenschaft
Zürcher Filmpreis

Der Film erzählt die Geschichte von drei Photographen, welche ihr Handwerk ähnlich begonnen haben: als Wander- und Strassen-Photographen am Anfang des Jahrhunderts. Es wird gezeigt, wohin die Photographie diese drei Männer geführt und wohin diese die Photographie geführt haben.

Michael Aschwanden, sein Sohn Richard Aschwanden und dessen Tochter Vreni Aschwanden repräsentieren eine typische Photographen-Dynastie in der Innerschweiz.

Ernst Hiltbrunner hat seine bäuerliche Umgebung in einfachen, berührenden Bildern festgehalten.

Der Polaroid-Photograph
Jean Amrein durchstreift Zürichs Beizen und Baren, wo er das flüchtige Nachtleben festhält. Sie alle machen durch ihre Bilder Erinnerung möglich.

 Zurück zur Hauptseite   Zurück zum Filmregister